Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Mitglied des Bundestags

Lenz Informiert - Juni 2022

Liebe Leserinnen und Leser,


seit über 100 Tagen herrscht nun schon Krieg in der Ukraine. Die Lage ist weiter dramatisch, die Kämpfe haben sich mittlerweile in den Osten verlagert.  Deutschland unterstützt die Ukraine - humanitär, finanziell und auch mit Waffen. Die Kommunikation der Bundesregierung ist an dieser Stelle oft widersprüchlich und missverständlich. Mehr Klarheit wäre hier, auch angesichts der Stellung Deutschlands in Europa und innerhalb der NATO, angebracht.

Gleichzeitig ist das Thema der Inflation sehr ernst. Die Geldentwertung trifft alle, den ärmeren Anteil der Bevölkerung aber umso stärker. Deshalb muss hier entsprechend entlastet werden.

Die steigenden Energiepreise sind ein Teil der Inflationstreiber. Einmal mehr wichtig bleibt die Versorgungssicherheit – aber auch die Bezahlbarkeit. Offensichtlich ist, dass der Tankrabatt der Ampel nicht entsprechend wirkt.

Beim Ausbau der Erneuerbaren irritiert sehr, dass die Ampel die Wasserkraft als einzige erneuerbare Energieform nicht in ein „überragendes öffentliches Interesse“ stellen will. Aber auch die Biomasse wird stiefmütterlich behandelt. Für uns ist klar: Die regionalen Gegebenheiten müssen bestmöglich genutzt werden.

Gleichzeitig wurde in der vergangenen Woche der Haushalt für 2023 verabschiedet. Mit einer Rekordneuverschuldung von 140 Milliarden EUR - hinzu kommt ein weiterer Schattenhaushalt im Umfang von 60 Milliarden EUR - verheißt dieser nichts Gutes. Langfristig bedarf es auch hier Solidität - im Sinne einer Generationengerechtigkeit.

Herzliche Grüße

Ihr

Andreas Lenz


Haushaltsdebatte

Andreas Lenz spricht zum Einzelplan des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Hören und sehen Sie hier seine komplette Rede vor dem Deutschen Bundestag.

Lesen Sie hier weiter


Rede im Deutschen Bundestag zum Osterpaket  

Lenz: "Keine Erneuerbaren erster und zweiter Klasse!"

In seiner Rede nannte Andreas Lenz Verbesserungsmöglichkeiten für das "Osterpaket". Die Wasserkraft muss weiterhin ein wichtiges Element unter den erneuerbaren Energien sein. Hier die gesamte Rede.

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Foto: picture alliance/design pics

Rede zum Bericht des Weltklimarats IPCC

Wissenschaft warnt vor gravierenden Folgen des Klimawandels

Es muss schneller gehandelt und mehr getan werden, um die Erderwärmung auf 1,5 bis 2 Grad zu begrenzen. Die Bekämpfung des Klimawandels sei eine Menschheitsaufgabe, so Andreas Lenz.


Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Interview in der SZ

Lenz: "Wir müssen vorbereitet sein"


Lenz im Interview mit der SZ über schwierige Entscheidungen in Kriegszeiten.

Lesen Sie hier weiter


Explosion bei den Energiepreisen bekämpfen

EEG Umlage abschaffen

Die vorzeitige Abschaffung der EEG-Umlage stellt eine wichtige Entlastung dar. In einem Antrag der CDU/CSU-Fraktion wird die Bundesregierung aufgefordert für weitere Entlastungen zu sorgen.

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Zwei Reden zum Energiesicherungsgesetz

Lenz in der Tagesschau zitiert

Lenz: "Als ultima ratio auch staatliche Beteiligungen oder auch Enteignungen ermöglichen".
Hören Sie hier die beiden kompletten Reden von Andreas Lenz vor dem Deutschen Bundestag.

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Parlamentarisches Patenschafts Programm des Deutschen Bundestages

Andreas Lenz übernimmt auch 2023 wieder eine Patenschaft

Ein Jahr in den USA leben, studieren oder arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts Programm (PPP). 

Lesen Sie hier weiter


Gastbeitrag im Handelsblatt

"Der unsichtbare Windpark für die Energiewende"

Statt allein auf neue Energiequellen zu setzen, sollten wir zusätzlich Energieeffizienz und Energieeinsparung stärker fördern, mahnen Andreas Lenz und Andreas Sichert.

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Schutzschirm gegen die Inflation

Leitantrag der CDU/CSU - Fraktion: Preissteigerung bekämpfen

Die derzeitige Inflation ist so hoch wie seit 40 Jahren nicht. Inflationsbedingte staatliche Mehreinnahmen sind zu nutzen, um Inflationslasten in der Breite effektiv zu mildern und einen wirkungsvollen Schutzschirm gegen Inflation aufzuspannen.  

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Diskussion um  Biokraftstoff

Interview mit Andreas Lenz zu Überlegungen der Bundesregierung, Biokraftstoffe zu begrenzen

Der Energieexperte der CSU im Bundestag, Andreas Lenz, verweist darauf, dass Biokraftstoffe zur Einsparung von jährlich über zehn Millionen Tonnen CO2 führen. Das ganze Interview lesen Sie hier.  

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


Ortsumfahrung B 388 Taufkirchen (Vils)

MdB Lenz: Es besteht bestandskräftiges Baurecht

Es liegt nun die abschließende Änderung der Planung (Tekturverfahren) vor. Im Rahmen der Änderungen wurde versucht, möglichst mit allen betroffenen Grundstückseigentümern Einigungen zu erzielen.  

Foto: Büro Lenz

Lesen Sie hier weiter


100-Milliarden-Paket

Weg frei für Sondervermögen Bundeswehr

Die 100 Milliarden EUR sollen ausschließlich den Streitkräften zur Verfügung stehen. Zudem wurde vereinbart, dass künftig mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgegeben werden.

Lesen Sie hier weiter


Wenn Sie diese E-Mail (an: stefan@mediengaarage.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

  Dr. Andreas Lenz
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

+49(0) 30 227-72244
andreas.lenz@bundestag.de