Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Mitglied des Bundestags

Lenz Informiert - IMPFEN

Liebe Leserinnen und Leser,

anbei erhalten Sie die neueste Ausgabe von "Lenz informiert".

Die Impfkampagne macht deutliche Fortschritte. Viele sprechen davon, dass der „Impfturbo“ mittlerweile auf Hochtouren läuft. Neben den Impfzentren impfen mittlerweile auch die Hausärzte, auch das trägt zur Erhöhung der Impfgeschwindigkeit bei. Außerdem steht im Mai deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung als noch im April und im Juni wird wiederum mehr Impfstoff als im Mai zur Verfügung stehen. Auch in Deutschland wird mittlerweile in mehreren Werken der Impfstoff produziert. Das ist gut und wichtig. Impfen trägt zu einem erheblichen Teil auch zum Durchbrechen von Infektionsketten bei.

Dieser Newsletter trägt einige Zahlen und Daten diesbezüglich zusammen. Wichtig ist auch, dass Impfen freiwillig bleibt. Ich stelle auch eine Verunsicherung hinsichtlich etwaiger Impfpflichten für Kinder fest. Diese wird es nicht geben. Das Beispiel und die entsprechende Information müssen im Vordergrund stehen. Auch das ist wichtig für die Akzeptanz insgesamt.

Gleichzeitig sind mittlerweile Lockerungen möglich. Das ist wichtig für uns alle. Wir alle brauchen diese Perspektiven auf Normalität. Es kann jetzt alles auch sehr schnell gehen hin zu mehr Alltag. Alle, gerade die Familien, aber auch die Schülerinnen und Schüler haben unter der langen Zeit der Einschränkungen gelitten.

Mein Dank gilt auch jenen, die in den Impfzentren entsprechend aktiv sind – hier wird überall eine hervorragende Arbeit geleistet.In diesem Sinne schon einmal ein schönes Pfingstfest.

Herzliche Grüße
Ihr


Impfungen IM Wahkreis

Seit die Hausarztpraxen Ihre Patientinnen und Patienten impfen können, hat auch in den beiden Landkreisen das Impftempo spürbar zugenommen.

Grafik: Landratsamt Ebersberg

Lesen Sie hier weiter


Aktueller Stand der COVID-19-Impfkampagne

Bei aktuell 685.010 Impfungen pro Tag* werden im Schnitt 8 Personen in einer Sekunde geimpft.
Im Laufe des Monats Mai wird jeder Vierte geimpft sein. (Quelle: impfdashboard.de, RKI, BMG)

Foto: privat

Lesen Sie hier weiter


ImpfSTOFFE

ANGEKÜNDIGTE MENGEN UND WIE SIE FUNKTIONIEREN

In der Europäischen Union und in Deutschland sind aktuell vier Impfstoffe zugelassen. Die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna sowie die Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson&Johnson.

Foto: privat

Lesen Sie hier weiter


Wenn Sie diese E-Mail (an: stefan@mediengaarage.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.


  Dr. Andreas Lenz
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

+49(0) 30 227-72244
andreas.lenz@bundestag.de